Touristik-Hinweise

Museum Hermann Oberth

Raumfahrt-Musem

Hermann Oberth

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag
von 14 bis 17 Uhr
bei Gruppen auch nach Vereinbarung.

Infos unter Oberth-Museum oder Telefon 09182/ 3502.

Familientouren

Rad´ln zu den Sternen

Quelle: Medienverbund Nürnberger Land, Beilage der Samtagsausgabe „Fürther Nachrichten“ vom 19.09.2009.

Vor 40 Jahren landeten die ersten Menschen auf dem Mond. Der Radtipp reicht zwar nicht ganz soweit, aber für einen Abstecher zum Raumfahrt-Musem „Hermann-Oberth“ in Feucht, reicht es allemal.

Start in Feucht am Bahnhof, an der Kirche rechts, am Zeidlemuseum vorbei. Wir fahren unter der B 8 hindurch zu einer Brücke am Ludwig-Donau-Main-Kanal, diese überqueren wir. Anschließend radeln wir weiter links auf dem alten Treidelweg immer ostwärts am Kanal entlang.

Unterwegs kommen wir zum Brückkanal, eine aus Sandsteinquadern erbaute Bogenbrücke. Auf einem Damm erreichen wir Rübleinshof. Vor einem Straßendurchlass geht es links hoch zu den ersten Häusern von Burgthann. Hier grüßt die mächtige Burganlage aus dem 17. Jahrhundert, die heute das Kanal- und Heimatmuseum beherbergt.

Wir fahren weiter über Mimberg zurück nach Schwarzenbruck-Ochenbruck. Am Bahnhof vorbei radeln wir auf einem schönen Forstweg durch den lichten Kiefernwald zurück nach Feucht, wo wir dem Hermann-Oberth-Museum in der Pfinzingstraße 12-14 einen Besuch abstatten.